Von großen und kleinen Stars!

Corinna Endlich │03.06.2016

Ein bunter Strauß an Kurzfilmen ist bei den Veranstaltern des Festivals IDEALE in den letzten
Monaten eingegangen. Doch, nicht jeder Beitrag schafft es auf die Leinwand, wenn es im
September 2016 unter der Schirmherrschaft der Ministerin Christina Kampmann heißt: Film ab!
„Mein Vorbild“ lautet das Motto des ersten Kurzfilmfestivals Westmünsterland. Viele junge
Filmemacher haben sich auf so unterschiedliche Art diesem Thema genähert, dass der Vorjury
die Auswahl nicht immer leicht gefallen ist.

Fünf Kategorien mit mehr als 40 Filmen!
In den Wettbewerb treten die Filmbeiträge in den Kategorien Einzel- und Gruppenarbeit, Short
Gut, Filmexperiment und Profibeitrag. Für alle Sparten sind Filme dabei. Während sich Beiträge
gezielt des Themas angenommen und Vorbilder ins rechte Licht gerückt bzw. die Frage nach
Vorbildern gestellt haben, haben sich andere Regisseure ideenreich und abstrakt der Vielfalt
von IDEALEN gewidmet.

Spannung - Preisverleihung!
Belohnt werden soll die Arbeit und das Engagement von Schulklassen, Studierenden und
Künstlern. Alle ausgewählten Filme werden am 02. und 03. September 2016 im Rahmen des
Festivals im Stadtmuseum Borken einem öffentlichen Publikum gezeigt - in Kinoatmosphäre mit
Popcorn und allem, was dazu gehört. Heißt es am Samstag Abend dann: Der Preis für die
Kategorie ... geht an ..., so geht das Votum auf eine Fachjury aus Filmemachern und -kennern
zurück. Sie entscheiden über Drehbuch, filmische Umsetzung und Idee.

IDEALE ist idealerweise schon jetzt ein kleiner Erfolg geworden, denn es ist nicht nur gelungen
junge Menschen über das Medium Film zur Kreativität und zur Auseinandersetzung mit einem
spezifischen Thema anzuregen; zudem reicht die Resonanz weit über das Westmünsterland
hinaus, da aus dem gesamten Bundesgebiet und aus dem Ausland Filme eingegangen sind.

Weitere Informationen gibt es unter: www.ideale2016.de

Copyright 2014 - Kreis Borken