Dampftraktor „Feflo“ zieht seine Runden über den Museumshof. Foto: LWL/Hudemann
Dampftraktor „Feflo“ zieht seine Runden über den Museumshof.
Die kleinen Besucher üben sich im Garn-Transport. Foto: LWL
Die kleinen Besucher üben sich im Garn-Transport.
Im Museumshof ist beim Familienfest so einiges los. Foto: LWL
Im Museumshof ist beim Familienfest so einiges los.
Beim Familienfest stehen auch für Kunst-Interessierte die Türen offen. Foto: LWL/Hudemann
Beim Familienfest stehen auch für Kunst-Interessierte die Türen offen.

Ausflugstipp zum 1. Mai: Internationales Kinder- und Familienfest im LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt

Maike Lammers │28.04.2015

Ein Fest für die ganze Familie am 1. Mai – das hat Tradition im heutigen TextilWerk. 1990, knapp ein Jahr nach der Eröffnung, lud das damalige Textilmuseum erstmals zu einem „Tag der offenen Tür ein“. Nicht nur die üblichen Museumsgänger, sondern ein breiteres Publikum sollte in die Uhlandstraße gelockt werden, um bei freiem Eintritt und lockerer Atmosphäre einen schönen Tag zu genießen.

In diesem Jahr ist zum ersten Mal das Team des Kulturhistorischen Zentrums dabei und informiert über das Projekt. Für Kinder gibt es am Stand eine Überraschungsaktion. Damit ist neben dem LWL-TextilWerk als Teil von KuBAaI ein weiteres Projekt der Regionale 2016 auf dem Familienfest vertreten.

Vielseitiges Programm

Seit 2013 findet das Familienfest in Kooperation mit den internationalen Kulturvereinen aus Bocholt statt. Mit dem Integrationsrat der Stadt und dem Europe-Direct Informationszentrum Bocholt hat das Industriemuseum des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe (LWL) nun gut vernetzte Partner an der Seite.

Gemeinsam stellen die Organisatoren ein vielseitiges Programm auf die Beine. Menschen aus der Region haben hier die Möglichkeit, im Umfeld der „Museumsfabrik“ Neues zu entdecken und Multikulti zu erleben.

Auch in diesem Jahr können sich die kleinen und großen Besucher wieder über attraktive Angebote freuen: Puppentheater, Spiele-Rallye, eine englische Tee-Zeremonie, Tai Chi und Boule, Feflo-Dampftraktor, Führungen durch Weberei und Spinnerei, internationale Musik, kleine Köstlichkeiten aus unterschiedlichen Ländern und viele weitere Aktionen zum Mitmachen, Ausprobieren und Spaß haben stehen auf dem Programm. Für das leibliche Wohl sorgt außerdem das Museumsrestaurant Schiffchen.

 

 

Internationales Kinder- und Familienfest
am 1. Mai 2015 von 10 bis 18 Uhr, Eintritt frei
LWL-TextilWerk Bocholt, Weberei, Uhlandstraße 50, 46397 Bocholt
02871 21611 0
textilwerk(at)lwl.org
www.lwl-industriemuseum.de

 

Maike Lammers ist seit Februar 2015 wissenschaftliche Volontärin am LWL-Industriemuseum TextilWerk Bocholt.

Copyright 2014 - Kreis Borken