Der Blog zum kult


Hofkapelle Neue Berkelkraft

Internationaler Museumstag

Ankündigung Kult-Team│19.05.2016

Der Internationale Museumstag am 22. Mai 2016 ist auch für das „kult“ ein Tag für die Öffentlichkeit – werfen Sie mit uns einen Blick in das neue Haus und machen Sie sich einen Eindruck von der Programmvielfalt, die Sie zukünftig erleben werden! >>>mehr

 

 


Ausstellungsplanung

Einblicke ins „kult“ - Grenzland

Annette Menke│11.05.2016

Wo bin ich?


O, schaurig ist’s, übers Moor zu gehn,
Wenn es wimmelt vom Haiderauche,
Sich wie Phantome die Dünste drehn
Und die Ranke häkelt am Strauche,
Unter jedem Tritte ein Quellchen springt,
Wenn aus der Spalte es zischt und singt –
O, schaurig ist’s, übers Moor zu gehn,
Wenn das Röhricht knistert im Hauche!

(Der Knabe im Moor. Erste von sechs Strophen. Ballade veröffentlicht am 16. Februar 1842 im Morgenblatt für den gebildeten Leser Nr. 40)


So schildert Annette von Droste-Hülshoff eine Landschaft, die den Bewohnern des westlichen Münsterlandes und des angrenzenden Achterhoeks gut bekannt gewesen ist. Große Moorflächen, Heide und unfruchtbarer Sandboden prägten einst das Erscheinungsbild unserer Region. Das Moor selbst war dabei eine nur schwer zu überwindende natürliche Grenze >>>mehr

 

 

"Männermusik" live auf der Baustelle

„Männermusik“ im kult

Ulrike Brandt│04.05.2016

Rohbau und Rock lockten am Samstag, 30.04.16 viele Vredener in das ‚kult‘ am Butenwall. Dort bestand für viele Interessierte zum ersten Mal die Möglichkeit, den zukünftigen Kulturbau auch im Innern zu bestaunen. Nicht nur Führungen wurden angeboten, sondern auch das Musikensemble ‚Männermusik‘ ließ bereits jetzt erahnen, wie kultig es zukünftig im ‚kult‘ wird. Denn wo derzeit noch die Handwerker mit größter Präzision arbeiten, konnte am Samstag gestaunt, gesungen und geschunkelt werden. >>>mehr

Männermusik

„Männermusik“ im kult

Ankündigung Kult-Team│28.04.2016

Das im Münsterland bekannte Musikensemble „Männermusik“ spielt live am Samstag, 30.04.16 ab 20 Uhr auf der Baustelle des „kult“ in Vreden. Ihr Repertoire reicht von Sunshine Raggae, über Schmittchen Schleicher bis hin zu Lady in black –  Die vier Musiker bieten nicht nur feinsten Musikgeschmack auf Akkordeon, Kontrabass, Cajon und Gitarre, sondern verstehen es, ihr Publikum großartig zu unterhalten. Die Gäste dürfen anfeuern, mitsingen, schunkeln und sich auch gern mal einen ganz besonderen Musiktitel wünschen. >>>mehr

 

 

Eröffnung der Tagung

De Kogel is door de Kerk – Es ist besiegelt!

Ulrike Brandt │26.04.2016

Mit dem Internationalen Kongress “De Kogel is dorr de Kerk” begann am Samstag, 23. April 2016 in der Calixuskerk in Groenlo die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen dem kult und der Stichting Grolle Vrij. Die Tagung beschäftigte sich in zahlreichen Vorträgen mit dem historischen Verlauf des Achtzigjährigen Krieges, seinen Folgen im östlichen Gelderland und den Fragen, wie Geschichte heute lebendig und anschaulich vermittelt werden kann. >>>mehr

 

 

Tagung

„De kogel is door de kerk! Es ist besiegelt!“ - Internationaler historischer Kongress am 23. April 2016 in Groenlo

Ankündigung kult-Team│20.04.2016

Gemeinsam richten die Stichting Grolle Vrij und das „kult“ am Samstag, 23. April 2016 in der Calixuskerk in Groenlo einen Internationalen Historischen Kongress aus, der sich in zahlreichen Vorträgen sowohl mit dem historischen Verlauf des Achtzigjährigen Krieges, seinen Folgen im östlichen Gelderland und den Fragen, wie Geschichte heute lebendig und anschaulich vermittelt werden kann, beschäftigt. >>>mehr

 

 

 

Erinnerungsbild aus echtem Haar

Die neue Dauerausstellung im kult
Themeninsel 1 - "Grenzbegriffe"

Corinna Endlich/Annette Menke │14.04.2016

Der Tradition des Standorts in Vreden folgend geht es auch im kult  zukünftig um klassische Museumsarbeit - kurz gesagt: Sammeln, Bewahren, Forschen und Ausstellen ist wichtig! Die neue Dauerausstellung im kult befasst sich durchgängig mit dem Thema Grenze. Acht Themeneinheiten zeigen die Entwicklung der Grenzregion Westmünsterland / Achterhoek. Verschiedenste Medienstationen werden zusätzlich einen bunten Strauß an Informationen bieten. Themeninsel 1 trägt den Namen „Grenzbegriffe“ und soll die Besucherinnen und Besucher auf das Thema "Grenze" einstimmen. >>>mehr

Berkelplatz

Rund ums „kult“ - Das zukünftige Umfeld

Martina Wensing │04.04.2016

In Vreden gibt es demnächst nicht nur das neue „kult“, sondern auch eine neue Kulturachse, die vom Markt bis zum „kult“ verläuft. >>>mehr

 

 

Vertragsunterzeichnung

„Wie schrif, die blief“
Dauerleihgabe des Archivs des Heimat- und Geschichtsforschers Henk Krosenbrink an das „kult“

Renate Volks-Kuhlmann│21.03.2016

Mit über 80 Jahren starb Henk Krosenbrink im Juni 2015 in seiner Heimatstadt Winterswijk. Neben seinem Leben als Lehrer, Schriftsteller, Redakteur des Regionalen Rundfunks, Geschichtsforscher, Leiter des Staring-Instituts bleibt er den Menschen vor allem als Motor des deutsch-niederländischen Kulturaustausches in Erinnerung. >>>mehr

 

 

Copyright 2014 - Kreis Borken